Skip to content

Was bedeutet es, wenn dein Partner Geheimnisse vor dir hat?

Was bedeutet es, wenn dein Partner Geheimnisse vor dir hat?

Wohl jeder Mensch wünscht sich in seiner Beziehung Vertrauen und Ehrlichkeit. Gleichzeitig wissen wir alle, dass es nicht einfach ist, seinem Partner immer die volle Wahrheit zu sagen. Tatsächlich können kleine Geheimnisse für den gewissen Kick in einer Beziehung sorgen und die Spannung erhalten. Manchmal helfen sie auch, unnötige Diskussionen zu vermeiden und die Harmonie zwischen den beiden Liebenden zu bewahren. Doch es gibt auch Geheimnisse, die in einer Beziehung keinen Platz haben. Alles, was sich unmittelbar auf die Paarbeziehung auswirkt, sollte offen angesprochen werden. Hierzu zählt beispielsweise ein Seitensprung, der Verlust des Jobs und ähnliche Geschehnisse, die, wenn sie dem Partner verheimlicht werden, einen kaum wieder gut zu machenden Vertrauensbruch verursachen.

Doch was bedeutet es eigentlich, wenn dein Partner Geheimnisse vor dir hat? Wir stellen dir 9 mögliche Gründe vor, warum dein Partner dir manchmal etwas verheimlicht:

1. Er möchte dich nicht verletzen

Gnadenlose Ehrlichkeit kann manchmal verletzend sein. Deshalb ist es gut möglich, dass dein Partner dir etwas verheimlicht, weil er dich schützen möchte. Wenn du nach Jahren eures Zusammenlebens herausfindest, dass er deine Kochkünste nicht so gut findet, wie er immer behauptet hat oder dass er dein Lieblingskleid in Wirklichkeit schon immer grottenhässlich fand, sei ihm also nicht zu böse. Vermutlich wollte er einfach deine Gefühle nicht verletzen.

2. Er möchte unnötige Diskussionen vermeiden

Du findest durch Zufall heraus, dass dein Partner vor Kurzem seiner Ex-Freundin begegnet ist und sich ein wenig mit ihr unterhalten hat. Dir hat er davon aber nichts erzählt. Solltest du zur Eifersucht neigen, besteht die Möglichkeit, dass er dich nicht beunruhigen und einfach eine unnötige Diskussion vermeiden wollte. Dieses Argument zählt allerdings nur, wenn ihm diese Begegnung tatsächlich nichts bedeutet hat. Überlege dir genau, ob du ihm dieses Geheimnis verzeihen kannst.

3. Er schämt sich

Manchmal behalten wir etwas für uns, weil wir uns für das, was uns passiert ist oder für etwas, das wir falsch gemacht haben, schämen. Dein Partner sollte dir eigentlich genügend vertrauen, um dir auch von solchen Sachen zu erzählen. Aus eigener Erfahrung weißt du aber sicher, dass man sich manchmal einfach nicht dazu überwinden kann, offen zu seinen Fehlern zu stehen. Wenn die Verfehlung deines Partners nicht direkt eure Beziehung betrifft, kannst du in einem solchen Fall vielleicht nachsichtig mit ihm sein.

4. Er vertraut dir nicht

Dein Partner redet lieber mit seinen Freunden als mit dir? Dann kann es sein, dass er dir nicht ausreichend vertraut. Entweder glaubt er, dass du mit schwierigen Situationen nicht gut zurechtkommst, dass du ihm ohnehin nicht helfen kannst oder aber, dass du etwas, das er dir anvertraut, in eurem Familien- oder Freundeskreis weitererzählen könntest. Wenn fehlendes Vertrauen der Grund für die Geheimnisse deines Partners ist, solltet ihr dringend an eurem Verhältnis zueinander arbeiten oder überdenken, ob eure Beziehung noch Sinn macht.

5. Er hat Angst vor deiner Reaktion

Es kommt sicher auch ein wenig auf deine Persönlichkeit an, wie dein Partner das Thema Geheimnisse handhabt. Wenn du äußerst temperamentvoll bist oder gerne Mal aus der sprichwörtlichen Mücke einen Elefanten machst, kann es sein, dass dein Partner dir nicht alles erzählt, weil er sich vor deiner Reaktion fürchtet. Versucht gemeinsam eine Lösung für dieses Problem zu finden, denn sonst werdet ihr beide unter dieser Situation leiden.

6. Er ist ein Einzelgänger

Dein Partner hat womöglich schlechte Erfahrungen im Leben gesammelt und ist dadurch zum Einzelgänger mutiert. Er wünscht sich zwar die Geborgenheit einer Beziehung, ist aber möglicherweise nicht fähig dazu, eine vertrauensvolle Bindung zu dir aufzubauen. Im Grunde ist er ein Einzelgänger geblieben, und als solchem wird es ihm vermutlich schwerfallen, den Großteil seiner Gedanken und Erlebnisse mit dir zu teilen. Vielleicht kannst du ihm verdeutlichen, wie verletzend es für dich ist, wenn er Geheimnisse vor dir hat. Ansonsten bleibt dir nur, mit seiner Art zu leben oder ihn zu verlassen.

7. Er handelt nicht böswillig, nur gedankenlos

Dein Partner ist im Grunde ein feiner Kerl. Nur manchmal vergisst er einfach, dir etwas zu erzählen – nicht aus Böswilligkeit, sondern einfach, weil er sich keine Gedanken darum macht, dass ein bestimmtes Detail dich vielleicht interessieren könnte. Wenn du mit so jemandem zusammen bist, dann sag ihm ganz klar, worüber du Bescheid wissen möchtest und was er gerne für sich behalten kann.

8. Er sieht dich nicht als gleichberechtigte Partnerin

Ja, auch solche Exemplare gibt es leider immer noch. Manche Männer glauben schlicht, dass es ihre Partnerin nichts angeht, was sie so treiben. Sie sind der Meinung, dass sie nicht alles mit ihrer Partnerin besprechen müssen und fühlen sich nur gut, wenn sie ihre Entscheidungen ganz alleine fällen. So einen Partner kannst du dir getrost sparen, denn er sieht dich einfach nicht als gleichberechtigte Partnerin und wird immer Geheimnisse vor dir haben.

9. Er befürchtet, dich zu verlieren

Dein Partner ist fremdgegangen, ist mit dem Gesetz in Konflikt geraten oder hat etwas anderes verbrochen, das eure Beziehung gefährden könnte. Verständlicherweise hat er nun Angst, dich zu verlieren und beschließt womöglich einfach, dir nichts von seiner Aktion zu erzählen. Ein solches Geheimnis sollte dir zu denken geben. Denn es ist aus egoistischen Gründen entstanden. Nur weil er dich nicht verlieren möchte, hat er noch lange kein Recht dazu, dir Dinge zu verheimlichen, die dich sehr wohl etwas angehen.

Wie du siehst, kann es viele unterschiedliche Gründe dafür geben, warum dein Partner Geheimnisse vor dir hat. Versuche herauszufinden, welche in eurer Beziehung eine Rolle spielen und wie ihr gemeinsam das Problem lösen könnt. Wenn sich dein Partner nicht einsichtig zeigt und weiterhin der Meinung ist, dir nicht alles erzählen zu müssen, musst du für dich entscheiden, bis zu welchem Grad du seine Geheimnistuerei tolerieren kannst und ab wann das fehlende Maß an Vertrauen und Ehrlichkeit in eurer Beziehung für dich nicht mehr tragbar ist.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email