Skip to content

Sich nach dem Tod des Partners für eine neue Liebe öffnen

Sich nach dem Tod des Partners für eine neue Liebe öffnen

Viele Menschen, deren Partner erst kürzlich verstorben ist, glauben zunächst, dass sie sich nie wieder für eine neue Liebe öffnen können. Einige finden sich mit dem Gedanken ab, dass sie den Rest ihres Lebens alleine verbringen werden, weil sie sich nicht vorstellen können, sich noch einmal zu verlieben. Wenn die Trauer um den Verlust des geliebten Menschen etwas abgeflaut ist und sie wieder neuen Lebensmut gefasst haben, beginnen einige Männer und Frauen aber doch, sich nach einem liebevollen neuen Partner zu sehnen. Andere verlieben sich ganz unverhofft in eine neue Bekanntschaft – denn die Liebe lässt sich nun einmal nicht planen. Was aber nahezu alle gemeinsam haben: Sie kämpfen oftmals mit gegensätzlichen Gefühlen und sind unsicher, ob sie es sich erlauben dürfen, sich auf neues Liebesglück einzulassen.

Wenn auch du innerlich mit dir kämpfst und dich fragst, ob du nach dem Verlust deines Partners eine neue Beziehung eingehen solltest, wollen wir dich mit ein paar Tipps unterstützen, damit du dich erneut für die Liebe öffnen kannst.

Wie sollst du mit deinen Schuldgefühlen zurechtkommen?

Vielleicht hast du das Gefühl, dass du deinen verstorbenen Partner betrügst, wenn du dich auf eine neue Partnerschaft einlässt. Mache dir bewusst, dass die Liebe, die du für deinen verstorbenen Partner empfunden hast und auch noch immer in deinem Herzen trägst, nicht geringer wird, nur weil du dir jetzt erlaubst, auch für einen anderen Menschen etwas zu empfinden. Auch solltest du kein schlechtes Gewissen haben, weil du nach all der Zeit der Trauer wieder gute Gefühle zulässt und die Magie der Liebe verspürst. Niemandem wäre geholfen, wenn du auf dein Glück verzichtest. Dein verstorbener Partner hätte sicher nicht gewollt, dass du ein Leben lang alleine bleibst, weil er nicht mehr an deiner Seite sein kann. Ganz im Gegenteil: Sicher hätte er es sich gewünscht, dass du wieder jemanden findest, der sich gut um dich kümmert und dem du vertrauen kannst. Vielleicht kannst du dich sogar an eine Situation erinnern, in der ihr darüber gesprochen habt, wie es wäre, wenn einem von euch beiden etwas zustoßen würde. Womöglich hat er oder sie dir damals sogar einen Hinweis in diese Richtung gegeben. Aber selbst wenn nicht – sicher würdest auch du, wenn du aus dem Leben scheiden müsstest, dir wünschen, dass die Menschen, die dir am Herzen liegen, ihr Glück finden, anstatt für immer in Trauer zu versinken, weil du nicht mehr da bist.

Welche Rolle spielt der Faktor Zeit?

Wie schnell du dich nach dem Tod deines Partners oder deiner Partnerin wieder auf eine neue Beziehung einlassen möchtest, hängt ganz alleine von deinem persönlichen Empfinden und deiner Bereitschaft dazu ab. Es gibt keine allgemeingültige Wartezeit, die verstreichen sollte, bis du dich wieder neu verlieben darfst. Und du solltest dir von niemandem etwas anderes einreden lassen. Es ist gut möglich, dass dein Umfeld sich wundert oder dir sogar Vorwürfe macht, wenn du dich schon kurz nach dem Tod deines Partners auf einen neuen Mann oder eine neue Frau einlässt. Davon solltest du dich aber nicht beirren lassen. Es kommt einzig und alleine darauf an, ob es sich für dich richtig anfühlt. Wenn du dir eine neue Beziehung wünschst, macht es letztlich keinen Unterschied, ob du noch eine gewisse Zeit abwartest oder dich gleich für eine neue Liebe öffnest. Achte nur darauf, dass dein neuer Partner nicht bloß als Seelentröster herhalten muss, sondern entscheide dich aus Liebe für ihn und nicht, weil du die Einsamkeit nicht erträgst.

Was, wenn du den neuen und den verstorbenen Partner ständig vergleichst?

Manchmal bleibt es nicht aus, dass wir einen neuen Partner automatisch mit dem alten – ob er nun schon verstorben ist oder auch nicht – vergleichen. Dabei schneidet der neue Freund oder die neue Freundin in manchen Situationen einfach schlechter ab, was soweit normal ist. Vermutlich werden dir nach dem Tod deines Partners aber besonders die Dinge, die du sehr an ihn geschätzt hast, stark in Erinnerung geblieben sein. Ein neuer Partner kann es daher sehr schwer haben, sich gegen die Schatten deiner Vergangenheit zu behaupten. Versuche deshalb, deine neue Beziehung ganz losgelöst von deiner ehemaligen Partnerschaft zu betrachten. Du hast dich für einen neuen Menschen entschieden, der ganz andere Eigenschaften, Vorzüge oder auch Macken hat, als dein verstorbener Partner sie hatte. Versuche auch nicht, deine Gefühle für beide zu vergleichen und festzustellen, ob du für deinen verstorbenen Partner mehr empfunden hast. Oft fühlt es sich einfach nur so an, weil die neue Liebe anders ist, was nicht bedeutet, dass sie weniger intensiv sein muss.

Was ist mit den Erinnerungen an den verstorbenen Partner?

Ein Punkt, der viele Menschen nach dem Tod ihres Partners daran hindert, sich auf eine neue Liebesbeziehung einzulassen, ist, dass sie glauben, sie müssten dann mit ihrer Vergangenheit abschließen und alle Erinnerungen an ihren verstorbenen Partner begraben. Dem ist nicht so. Du darfst dir selbstverständlich weiterhin einen Platz in deinem Herzen, in deinem Kopf und in deinem Leben für deinen verstorbenen Partner bewahren. Eine einfühlsame neue Partnerin oder ein liebevoller neuer Partner wird nicht von dir verlangen, dass du sämtliche Erinnerungen an deinen verstorbenen Partner ausradierst oder ihn niemals erwähnst. Sprecht von Anfang an offen über eure Gefühle. So gelingt es euch, deine Erinnerungen an deinen verstorbenen Partner in eure Beziehung zu integrieren, ohne dass dein neuer Partner sich von ihnen bedroht fühlt. Sollte dein neuer Partner allerdings nicht damit zurechtkommen, dass du deinen verstobenen Partner in Gesprächen erwähnst und von dir verlangen, dass du alles, was mit deiner vorherigen Beziehung zu tun hat, von ihm fernhältst, solltest du dir überlegen, ob du wirklich mit so jemandem eine Beziehung eingehen möchtest. Denn dann hast du vermutlich jemanden kennengelernt, der nicht reif genug ist für eine so verständnisvolle Partnerschaft, wie du sie nach deinem Schicksalsschlag brauchst.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email