Skip to content

Das sind die wichtigsten Tage der großen Gefühle im Juli

Das sind die wichtigsten Tage der großen Gefühle im Juli

Was hast du im Juli Schönes vor? Fährst du in den Urlaub und planst vielleicht, tolle Festivals und Open-Air-Konzerte zu besuchen? Oder möchtest du möglichst viel deiner Freizeit im Freibad verbringen und dir jede Menge leckeres Eis gönnen? Wenn du das Gefühl hast, dass die warmen Sonnenstrahlen zwar deine Haut streicheln, aber nicht so richtig bis in dein Herz hervordringen, haben wir ein paar Tipps für dich. Denn der Juli bringt abseits der allbekannten Sommerfreuden ein paar ganz besondere Tage mit, die sich wunderbar dazu eigenen, sich selber und seinen Mitmenschen etwas Gutes zu tun.

Hast du Lust mitzumachen und den Sommermonat Juli den ganz großen Gefühlen zu widmen? Dann kannst du dir diese Thementage in deinem Kalender vormerken:

3. Juli: Schmeichle-deinem-Spiegelbild-Tag

Es klingt ein wenig nach Selbstverliebtheit oder übertriebener Eitelkeit, doch tatsächlich fordert der 3. Juli uns lediglich dazu auf, unser eigenes Spiegelbild positiv zu betrachten. Beim täglichen Blick in den Spiegel überwiegt oft unsere kritische Stimme, die uns versucht einzureden, dass die Frisur nicht richtig sitzt, das Make-up misslungen ist oder wir noch schrecklich verschlafen aussehen. Nutze den Schmeichle-deinem-Spiegelbild-Tag dazu, deinen Blick auf all die schönen Details zu richten, die dir beim Blick in den Spiegel an dir auffallen. Schenke dir selbst dabei dein schönstes Lächeln und mache dir ruhig ein paar Komplimente. Was magst du an dir besonders gerne?

5. Juli: Tag der Workaholics

Erfolg und Karriere sind dir besonders wichtig? Du kannst nicht ohne deine Arbeit? Dann bist du vermutlich ein Workaholic. Solange du dich mit deiner Lebenseinstellung wohlfühlst, du noch Zeit für Freunde und Familie findest und deine Arbeit mit Leidenschaft ausführt, ist dagegen nichts einzuwenden. Kritisch wird es, wenn du bereits erste Ermüdungserscheinungen hast, unausgeglichen oder sogar auf dem besten Weg zu einem Burn-out bist. Der 5. Juli ist nicht, wie der Name zunächst vermuten lässt, eine Huldigung an die Arbeitstiere unter uns. Vielmehr ist er eine Warnung an all diejenigen, deren Alltag sich nur noch um ihre Arbeit dreht. In diesem Sinne: Mach einfach mal frei, entspanne dich und nimm dir Zeit für die vielen anderen schönen Dinge im Leben.

6. Juli: Internationaler Tag des Kusses

Der Tag des Kusses ist in vielen Ländern bekannt und es bedarf auch keiner großen Erklärung, um was es am 6. Juli geht. Küssen ist eine der schönsten und direktesten Möglichkeiten, die Liebe, die wir füreinander empfinden, auszudrücken. Wenn du glaubst, dass das Küssen in deiner Beziehung zu kurz kommt, dann schnapp dir heute deinen Schatz und überrasche ihn oder sie mit einem innigen Guten-Morgen-Kuss.

11. Juli: Muntere-die-Einsamen-auf-Tag

Der 11. Juli steht ganz im Zeichen der guten Taten. Gibt es Menschen in deinem Umfeld, die unter Einsamkeit leiden? Vielleicht eine Freundin, die sich kürzlich erst von ihrem Lebenspartner getrennt hat oder eine Oma, die ganz alleine lebt? Am Muntere-die-Einsamen-auf-Tag geht es darum, diesen Personen ein wenig deiner Aufmerksamkeit zu widmen. Ruf sie an und frage, wie es ihnen geht oder erfreue sie mit einem spontanen Besuch. Das Leuchten in ihren Augen wird ganz sicher auch dir den Tag verschönern und dir einmal mehr bewusst machen, wie dankbar du für die wundervollen Menschen, die dein eigenes Leben bereichern, sein darfst. Und wenn du dich selber zu den einsamen Seelen zählst, dann wage den ersten Schritt und verabredete dich für heute mit einem alten Bekannten oder gehe unter Menschen und knüpfe ein paar neue Kontakte.

13. Juli: Tag der fröhlichen Arbeitnehmer

Was möchte uns wohl der Tag der fröhlichen Arbeitnehmer mit auf den Weg geben? Ganz einfach: Der 13. Juli soll uns daran erinnern, dass wir uns viel öfter die positiven Aspekte unserer Arbeit ins Gedächtnis rufen sollten. Wohl jeder von uns kennt diese Tage, an denen man sich nur mit Widerwillen zur Arbeit schleppt und das Wochenende herbeisehnt. Dabei bietet uns unsere Arbeit viel mehr, als nur die Möglichkeit, Geld für unseren Lebensunterhalt zu verdienen. Durch sie können wir uns regelmäßig mit inspirierenden Menschen und freundlichen Kollegen austauschen. Wir lernen immer wieder etwas Neues, feiern Erfolge und entwickeln uns weiter. Was magst du an deiner Arbeit?

15. Juli: Tag des Teilens

Teilen macht glücklich – und zwar nicht nur den Beschenkten. Anderen etwas Gutes zu tun, erfüllt auch uns selber mit dem befriedigenden Gefühl, etwas Wertvolles geleistet zu haben. Geteilt darf natürlich werden, was gefällt. Dabei muss es sich nicht zwingend um monetäre Geschenke, wie Geld oder Gegenstände handeln. Oftmals sorgen gerade die kleinen Gesten, wie das Teilen seiner vollen Aufmerksamkeit und seiner Zeit, für ganz besondere Glücksmomente beim Empfänger. Was möchtest du am 15. Juli teilen?

18. Juli: Welt-Zuhör-Tag

Einen ganz besonders schönen und tiefgründigen Thementag gilt es am 18. Juli zu feiern. Einfach mal genau hinzuhören, was in der Welt um uns herum geschieht; darum geht es am Welt-Zuhör-Tag. Besonders in der heutigen Zeit, in der gefühlt jeder von uns nur mit seinen eigenen Problemen beschäftigt ist und sich von der einen Verpflichtung in die nächste stürzt, ist es wichtig, auch mal innezuhalten und seinen Mitmenschen seine ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Hinzuhören, wenn andere uns etwas Wichtiges mitzuteilen haben, aber auch, in sich hineinzuhorchen und seine eigenen Bedürfnisse bewusst wahrzunehmen; dafür sollten wir uns viel öfter Zeit nehmen.

23. Juli: Tag der großartigen Großmütter

Viele Menschen verbinden ganz besondere Momente ihrer Kindheit mit ihrer Großmutter. Kannst du dich noch an den lecker duftenden Kuchen erinnern, den deine Oma immer gebacken hat, wenn du zu Besuch warst? Oder an die fantasievollen Geschichten, die sie sich für dich ausgedacht hat, wenn du bei ihr übernachten durftest? In der Hektik des Alltages vergessen wir oft, wie wichtig es ist, Zeit mit den Menschen zu verbringen, die einen ganz besonderen Stellenwert in unserem Leben haben. Besonders bei unseren Großmüttern (und -vätern natürlich) verdrängen wir dabei manchmal, dass die Zeit, die uns noch mit ihnen bleibt, leider begrenzt ist. Solltest du noch eine großartige Großmutter haben, dann widme ihr diesen Tag und verbringe ganz bewusst ein paar schöne Stunden mit ihr.

24. Juli: Internationaler Tag der Freude

Am 24. Juli geht es um die Freude im und am Leben. Dabei ist das, was wir Menschen unter Freude verstehen so individuell, bunt und vielfältig wie wir selber es sind. Daher solltest du den Internationalen Tag der Freude ganz nach deinem Geschmack feiern. Tu, was dir gefällt, und denke daran, dich heute auch an den kleinen Dingen zu erfreuen. Das kann ein freundliches Lächeln deines Nachbarn sein oder auch ein bunter Schmetterling, der dir fröhlich vor der Nase herumflattert.

30. Juli: Internationaler Tag der Freundschaft

Freundschaften zu pflegen und zu erhalten sollte auf jeder privaten To-do-Liste ganz oben stehen. Und auch, wenn wir alle wissen, wie bereichernd gute Freunde für unser Leben sind, machen wir uns diese Tatsache viel zu selten bewusst. Zu oft empfinden wir eine Freundschaft als etwas ganz Selbstverständliches. Dabei ist es gar nicht so selbstverständlich, Menschen an seiner Seite zu haben, die immer für einen da sind und einen so annehmen, wie man ist. Vielleicht denkst du am Internationalen Tag der Freundschaft einfach mal darüber nach.

Jeder unserer vorgestellten Thementage trägt eine Botschaft in sich, die es wert ist, sich nicht nur an einem bestimmten Tag im Jahr mit ihr zu befassen, sondern ihr viel öfter Platz in unserem Leben einzuräumen. Vielleicht gelingt es dir ja, den einen oder anderen Kerngedanken für dich mitzunehmen und dich im Juli, aber auch während des restlichen Jahres häufiger auf das zu besinnen, was dir persönlich besonders wichtig erscheint.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on reddit
Reddit
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email